Sanatorium Hera

Gesund werden, gesund bleiben.
Sanatorium Hera

Benutzen Sie die Hilfslinks zum Navigieren in diesem Dokument.

News Gesundheits- und Vorsorgezentrum

Vorsorgeuntersuchung

Unsere Gesundenuntersuchungen können von Mitgliedern der KFA, der ÖGK, der SVS und der BVAEB (mit e-card) in Anspruch genommen werden. Die Vorsorgeuntersuchung ist kostenlos, wenn seit der letzten Untersuchung mindestens 365 Tage vergangen sind. Bitte melden Sie sich wochentags zwischen 8 und 14 Uhr unter unserer Telefonhotline 01-31350-45888 an oder per Mail unter gesundheitszentrum@hera.co.at;

Terminvereinbarung

Bitte melden Sie sich wochentags zwischen 8 und 14 Uhr unter unserer Telefonhotline, 01/31350-45888, an.

Wenn Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen können, bitten wir Sie um rechtzeitige Absage (mindestens 48 Stunden vorher), damit wir Ihren Termin anderweitig vergeben können (Tel: 01/31350-45327).

 

Ablauf im Gesundheits- und Vorsorgezentrum

Wir sind bemüht die Wartezeiten für Sie möglichst gering zu halten; aus diesem Grund bitten wir Sie, pünktlich in der Ordination zu sein.

Die Vorsorgeuntersuchung gliedert sich in zwei Termine: Ihr erster Termin beinhaltet in der Regel die Blutabnahme, Anamnese, klinische Untersuchung, Blutdruckmessung und die Bestimmung des BMI (Body-Mass-Index). Bitte kommen Sie daher nüchtern zu Ihrem ersten Termin, der ca. eineinhalb Stunden Zeit beanspruchen wird; bei dieser Untersuchung wird mit Ihnen ein 2. Termin vereinbart, an welchem Ihre Befunde besprochen werden (ca. halbe Stunde).

Zu diesem 2. Termin erhalten Sie einen Arztbrief, der Ihre Diagnosen, Vorsorgempfehlungen sowie ein errechnetes Risikoprofil für Herz- Kreislauferkrankungen enthält. Im Rahmen der Gesundenuntersuchung können Risikofaktoren für Atherosklerose (Gefäßverkalkung), welche zu Herz- Kreislauferkrankungen wie Schalganfall oder Herzinfarkt führen können, entdeckt werden. Viele Risikofaktoren sind heute bekannt: Bewegungsmangel, Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, Diabetes, Rauchen und Übergewicht. Da Herz- Kreislauferkrankungen über einen langen Zeitraum verlaufen, lassen diese sich durchLebensstilmaßnahmen bzw. Medikamente gut vermeiden.

 

Prim. Priv.-Doz. Dr. Robert WINKER

zurück

In unseren Ambulanzen und Instituten können Sie mit folgenden Versicherungen unsere Leistungen mit e-card in Anspruch nehmen:

KFA, ÖGK und BVAEB.

 

SVS Versicherte können Leistungen folgender Abteilungen mit E-Card in Anspruch nehmen: Ambulanzen, Gesundheits- und Vorsorgezentrum (GVZ), Institut für Bildgebende Diagnostik (IBD), Medizinisch Diagnostische Laboratorium und Institut für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZMK), Mund,- Kiefer und Gesichtschirurgie (MKG). 

Ausnahme: Institut für Physikalische Medizin und Rehabilitation (PMR).


Navigation

KFA

Metanavigation